„Spiele ohne Grenzen“

von Schülern/innen für Schüler/innen

Am 08.07.2015 fanden an der IGS Oyten wie in jedem Schuljahr die „Spiele ohne Grenzen“ statt. Für ihre jüngeren Mitschüler/innen organisierten Schüler/innen aus PANGÄA (Jg. 7) zwölf verschiedene Aufgaben mit Witz und Spaß.

In Gruppen von acht Personen stürmten die Schüler/innen aus LEVANTE (Jg. 5) und METEOR (Jg. 6) auf dem Schulhof von Spiel zu Spiel, um z.B. bekannte Lieder zu gurgeln und zu erraten, um auf einer großen Plane stehend diese zu wenden, ohne sie zu verlassen, oder um nasse Teebeutel so weit wie möglich mit dem Mund zu werfen.

Gruppen wie die „Tic Tac’s“ und die „Flitzer Blitzer“ erreichten bis zu vier Punkte pro Spiel. Zwar machte das Wetter im zweiten Durchgang den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung, doch hielt es die Schüler/innen nach einem Neuaufbau in den Schulfluren nicht davon ab, engagiert weiter zu spielen.

Schulverein

Speiseplan

ISERV