Tagestouren - Hannover

Wir (Jan U., Jannik F., Max P., Lea K., unsere Betreuerin Alina und ich) sind am Mittwoch, dem 08.08.2017 in den Zug nach Hannover gestiegen.

Um 13:40 Uhr kamen wir am Hauptbahnhof Hannover an, wo wir beim Ausgang Richtung Fußgängerpassage gleich die erste Sehenswürdigkeit entdeckten: Das Ernst-August-Denkmal. Besagtes Denkmal wurde zu Ehren des Landesherren des ehemaligen Königreichs Hannover, König Ernst August, 1861 von Albert Wolff errichtet. Das Denkmal ist heute einer der wichtigsten Treffpunkte in Hannover.

Als wir ca. 500 Meter in Richtung Fußgängerpassage liefen, sahen wir eine weitere Sehenswürdigkeit, die ebenfalls als wichtiger Treffpunkt bekannt ist. Die Kröpcke -Uhr. (1871 entstanden und somit 146 Jahre alt). Sie dient nicht nur als Wahrzeichen Hannovers oder als Treffpunkt, sondern auch als Vitrine für wechselnde Kunstausstellungen und - Präsentationen. Ursprünglich war die Kröpcke - Uhr eine Wettersäule, die durch eine Initiative des Bürgervereins aufgestellt wurde. Später wurde dann auch die Uhr als ergänzende Informationsquelle für die Bürger eingebaut.

Nach einer Mittagspause fuhren wir mit der U-Bahn zum Maschsee. Hier liehen wir uns zwei Tretboote. Nach anfänglichen Schwierigkeiten aus dem Hafen heraus zu fahren wurden wir, auf der Mitte des Sees, mit einem tollen Panorama Blick auf das neue Rathaus am Maschteich belohnt.

Gegen Abend fuhren wir wieder Richtung Bremen. Wir waren uns alle einig, dass uns der erste Tag, ganz gut gefallen hat und wir viel Neues und Informatives sahen.

Profil Hannover :

  • Landeshauptstadt Niedersachsen
  • Einwohnerzahl (2015): 523.642 Menschen
  • Größe : 204 Quadratkilometer
  • Entfernung zu Oyten :115,3km
  • Gründung der Stadt : 1150 erstmals erwähnt

Schulverein

Speiseplan

ISERV