IGS Oyten ist Umweltschule in Europa

Für die Zeiträume 2013 bis 2015 und 2015 bis 2017 sowie 2017 bis 2019 erhielt die IGS Oyten jeweils die Auszeichnung als Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule.

Für die Bewerbung mussten jeweils für den zweijährigen Zeitrum zwei Handlungskonzepte eingereicht, durchgeführt und dokumentiert werden.

Für die IGS hat die Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Unterricht und im Schulleben eine große Bedeutung.

Der Themenorientierte Unterricht eignet sich besonders gut, um BNE-Inhalte zu vermitteln, weil er grundsätzlich fächerverbindend und projektorientiert unterrichtet wird. Beim Aufbau unserer Schule haben wir deshalb wiederholt die Planung einzelner Themen als Handlungskonzept für die Umweltschule gewählt.

 

 

 

Themenorientierter Unterricht - Umweltforscher

Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen präsentieren ihre Arbeitsergebnisse

Am 15. Juli 2014 präsentierten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ihre Ergebnisse, die sie in dem Projekt des Themenorientierten Unterrichts „Umweltforscher“ in den Wochen zuvor erarbeitet hatten. Eingeladen waren auch alle Eltern.

Weiterlesen: Themenorientierter Unterricht - Umweltforscher

TO - Unterricht - Umweltforscher II

Schülerinnen und Schüler erkunden Biotope

 

Im Rahmen des Themenorientierten Unterrichtes erkundeten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs METEOR (Jg. 5) der IGS Oyten am 17.06. und 19.06.2014 verschiedene Biotope in der näheren Umgebung der Schule.

Weiterlesen: TO - Unterricht - Umweltforscher II

TO - Unterricht - Umweltforscher I

Nabu - Experte Jörg Cordes erklärt die Welt der Amphibien und Reptilien

Im Rahmen des themenorientierten Unterrichts betätigen sich die Schülerinnen und Schüler im 5. Jahrgang der IGS-Oyten als Umweltforscher. Dabei geht es um die Erkundung von Lebensräumen für Tiere und Pflanzen auf dem Schulgelände und in der näheren Umgebung der Schule.

Weiterlesen: TO - Unterricht - Umweltforscher I

Schulverein

Speiseplan

ISERV