Logbucheintrag SY Allegro - Tag 7 und 8

13./14.08.2016 7./8.Tag der Herausforderung Ballen auf Samsö (55 Grad 49,0 Minuten nördliche Breite/ 10 Grad 38,5 Minuten östliche Länge)

Ahoi, wir sind an unserem nördlichsten Punkt der Tour angekommen.

Ich muss schon sagen, bisher haben die Jungs das super gemeistert. Egal ob viel Wind oder wenig Wind, Kreuzen, Anlegen, Ablegen – jeder setzt sich ein und ist gleich dabei. Auch das Kochen und „Klarschiff machen“ geht schnell.

Momentan ist viel Wind hier im Norden, das heißt für uns – Hafentage.

Das muss man aushalten können. In einem kleinen Hafen festsitzen, bei wechselndem Regen und Sonnenschein, auf engstem Raum. Naja, da lernt man sich halt kennen. Eine kleine Auflockerung war eine kurze Fahrradtour, Schwimmen (mehr oder weniger freiwillig), Wäsche waschen, Schlauchbootfahren und Grillen am Strand mit anderen Jungs und Mädels zusammen.

Aber so recht lenkte das auch nicht ab. Eigentlich wollen alle nur weiter und segeln. Da werden die Witze spitzer und die Empfindlichkeiten deutlicher und manchmal die Worte härter. So ist das eben im Seemannsleben. Sitzt man fest, schlägt das auf das Gemüt.

Aber morgen geht es weiter, wieder gen Süden. Der Wind soll besser werden.

Ahoi, von der Allegro, Kitti Müller

Schulverein

Speiseplan

ISERV

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.