Logbucheintrag SY Allegro - Tag 15 bis 19

23./27.08.2016 15. - 19. Tag der Herausforderung Marstal (54 Grad 51,3 Minuten nördliche Breite/ 10 Grad 31,5 Minuten östliche Länge) über Maasholm/Schlei (54 Grad 41 Minuten nördliche Breite/ 09 Grad 59 Minuten östliche Länge) und Höruphavn (54 Grad 53,24 Minuten nördliche Breite/ 09 Grad 55,12 Minuten östliche Länge) nach Flensburg/Fahrensodde (54 Grad 49,5 Minuten nördliche Breite/09 Grad 28,4 Minuten östliche Länge)  Heimathafen

Ahoi ihr Landratten,
unsere letzten Törns verliefen bei strahlendem Sonnenschein ganz passabel und relativ ereignislos.

Mal abgesehen davon, dass

  • der Leuchtturm von Schleimünde (Einlauf in den Meeresarm Schlei) vom Wasser aus erst im letzten Moment zu entdecken war, er hatte inzwischen seine auf der Seekarte beschriebenen Farben und das Aussehen gewechselt, und
  • wir gerade noch den Kurs ändern konnten,
  • Felix in Maasholm extrem stark vom Pokemon-Virus ergriffen wurde und unablässig Wasserpokemons um sich herum schwirren sah und
  • er dafür in den Schnellwaschgang an der Badeleiter beim Segeln musste,
  • wir uns die letzten Seemeilen von dänisch pink gefärbter Mettwurst und Keksen ernährt haben,
  • der Wind sich nicht entscheiden konnte zwischen „ordentlicher Puste“ (4 Beaufort) und absoluter Flaute.

 

Im Heimathafen angekommen gönnten wir uns einen romantischen Abend bei Kerzenschein im Cockpit. Am nächsten Tag ging es dann ans Packen und „Klar Schiff machen“. So hatte die Allegro seit Beginn der Fahrt nicht mehr geglänzt.

Bleibt nur noch die Zugfahrt nach Oyten und dann – mal sehen wie das Leben ohne schwankende Bootsplanken nach drei Wochen auf See sich zeigt.

Das war’s vom Herausforderungstörn „Rund Fünen mit der SY Allegro“,
Felix O. , Jan S., Leonard K., Rasmus R., K. Müller

Schulverein

Speiseplan

ISERV

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.