Strategen im Schlichten

IGS Oyten hat 19 Streitschlichter ausgebildet

Oyten - Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Oyten hat jetzt eigene Streitschlichter: 19 engagierte Kinder nahmen nach einjähriger Ausbildung ihre Zertifikate aus der Hand von Schulleiter Reinhard Ries entgegen.

Die 60-stündige Ausbildung leiteten die Lehrerinnen Hilke Wohlfart und Maria Schmidt. Im Rahmen der Qualifizierung wurden den Kindern Inhalte des Konfliktmanagements, des Schulmediationsverfahrens sowie der sozialen Interaktion vermittelt. Die Streitschlichter können jetzt Gesprächsregeln vorleben, einhalten und vermitteln, sie können die fünf Phasen einer Streitschlichtung durchführen und sie sind in der Lage, Kommunikations- und Handlungsstrategien zu erkennen und zur Streitschlichtung einzusetzen.

Die neuen Streitschlichter bekommen noch einheitliche T-Shirts und werden in den Pausen und Freizeiten sowohl im Gebäude als auch auf dem Schulgelände Präsenz zeigen und bei Streitigkeiten eingreifen.

Mit Dienstplänen, einem Raum für Gespräche und der offiziellen Wahrnehmung ihres Amts sollen die Streitschlichter ein fester Bestandteil im Schulgefüge der IGS werden – und maßgeblich dazu beitragen, Konflikte gar nicht erst hochkochen zu lassen. Viele der Streitschlichter hatten als solche schon in der Grundschule Erfahrungen gesammelt und konnten nun durch die weiterführende Ausbildung auf bereits erworbene Kompetenzen aufbauen.

Die frisch zertifizierten Streitschlichter der IGS Oyten sind: Josephine Dalbritz, Mascha Hautau, Tim Herberger, Sophie Meyer, Katharina Miesner, Natalie Niebuhr, Rieke Osmers, Meret-Marie Büssenschütt, Florian Eggert, Emelie Kenter, Neele Osmers, Hannes Ben Rieling, Tobias Garlichs, Yasmin Linz, Lina-Marie Bartholomä, Alena Mühlmeister. Michelle Hildebrandt, Katharina Busch und Lena Erdmann.Die neuen Streitschlichter bekommen noch einheitliche T-Shirts und werden in den Pausen und Freizeiten sowohl im Gebäude als auch auf dem Schulgelände Präsenz zeigen und bei Streitigkeiten eingreifen.

Mit Dienstplänen, einem Raum für Gespräche und der offiziellen Wahrnehmung ihres Amts sollen die Streitschlichter ein fester Bestandteil im Schulgefüge der IGS werden – und maßgeblich dazu beitragen, Konflikte gar nicht erst hochkochen zu lassen. Viele der Streitschlichter hatten als solche schon in der Grundschule Erfahrungen gesammelt und konnten nun durch die weiterführende Ausbildung auf bereits erworbene Kompetenzen aufbauen.

Die frisch zertifizierten Streitschlichter der IGS Oyten sind: Josephine Dalbritz, Mascha Hautau, Tim Herberger, Sophie Meyer, Katharina Miesner, Natalie Niebuhr, Rieke Osmers, Meret-Marie Büssenschütt, Florian Eggert, Emelie Kenter, Neele Osmers, Hannes Ben Rieling, Tobias Garlichs, Yasmin Linz, Lina-Marie Bartholomä, Alena Mühlmeister. Michelle Hildebrandt, Katharina Busch und Lena Erdmann.

Quelle: www.Kreiszeitung.de

Foto: Keppler

Schulverein

Speiseplan

ISERV