IGS Oyten ist Umweltschule

Für die Zeiträume 2013 bis 2015 und 2015 bis 2017 erhielt die IGS Oyten jeweils den Titel Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 Schule.

Für die Bewerbung mussten für den zweijährigen Zeitrum zwei Handlungskonzepte eingereicht, durchgeführt und dokumentiert werden.

Für die IGS hat die Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Unterricht und im Schulleben eine große Bedeutung.

 

 

Netzwerk Erde - Oyten 2030

Die Präsentation des Themenorientierten Unterrichts fand diesmal nicht in der Schule statt. Die Arbeitsergebnisse zum Thema "Netzwerk Erde" präsentierten die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs (Pangäa) im Rathaus in Oyten und stellten Politikern der Gemeinde ihre Fragen zur nachhaltigen Entwicklung Oytens.

Weiterlesen: Netzwerk Erde - Oyten 2030

IGS Oyten erneut als Umweltschule ausgezeichnet

Die IGS Oyten erhielt für den Zeitraum 2015 bis 2017 zum zweiten Mal die Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 Schule“.

Weiterlesen: IGS Oyten erneut als Umweltschule ausgezeichnet

Impressionen vom Schulteich

Hier mal ein paar Impressionen vom Schulteich...

Weiterlesen: Impressionen vom Schulteich

Produktion verändert die Welt

Hamburger, Handys und Jeans gehören zum Alltag der Jugendlichen heute. An der IGS Oyten setzte sich der Jahrgang 8 ein Viertel Jahr lang mit diesen drei Produkten auseinander. Im Themenorientierten Unterricht geht es stets darum, dass die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen, die sich aus den Kerncurricula verschiedener Fächer ergeben, im Rahmen interessanter Themen fächerübergreifend und projektartig bearbeiten.

Weiterlesen: Produktion verändert die Welt

Energie erforschen!

Zu ihrer Präsentation konnte die Klasse Meteor b der IGS Oyten einen besonderen Gast, Herrn Ralf Köster von der Firma Elektro-Oelkers aus Oyten, bei ihrer Präsentation begrüßen. Herr Köster hat durch eine großzügige Spende in Höhe von 1500€ die Entwicklung und den Kauf des Materials für die TO-Einheit „Energieforscher“ ermöglicht. Mascha, Marvin, Raphael und Lucca bedankten sich dafür, indem Sie Herrn Köster ihre Unterrichtsprojekte erklärten.

Schulverein

Speiseplan

ISERV