Die IGS Oyten ist Umweltschule in Europa

Für die Zeiträume 2013 bis 2015 und 2015 bis 2017 sowie 2017 bis 2019 erhielt die IGS Oyten jeweils die Auszeichnung als Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule und für den Zeitraum 2017 bis 2019 zusätzlich die Auszeichnung als Eco-School für die Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Blansko in der Tschechischen Republik.

Für die Bewerbung mussten jeweils für den zweijährigen Zeitraum zwei Handlungskonzepte eingereicht, durchgeführt und dokumentiert werden. USE-Projekte bis 2019 hier.

Für die IGS hat die Bildung für nachhaltige Entwicklung im Unterricht und im Schulleben eine große Bedeutung.

Von der UNESCO-Kommission und dem Ministerium für Bildung und Forschung wurde die IGS Oyten 2018 und 2019 als BNE-Lernort innerhalb des Weltaktionsprogrammes "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.

 

 

 

Unsere Wildblumenwiese 2021

 

 

Auch in diesem Jahr ist auf unserer Wildblumenwiese eine Vielfalt von Pflanzen und Insekten zu beobachten.

 

 

 

Weiterlesen: Unsere Wildblumenwiese 2021

Ein Schulwald gegen Klimawandel

Auf dieser Weide könnte ein Schulwald unserer Schule entstehen. Im Februar 2019 haben wir Kontakt zur Stiftung Zukunft Wald aufgenommen und planen, einen Schulwald zu pflanzen. Der erste Schritt: Ein geeignetes Gelände finden.

 

Weiterlesen: Ein Schulwald gegen Klimawandel

Wildblumenwiese auf dem Schulgelände

Mit Hilfe von Schüler_innen und den "Oytener Wühlmäusen" ist das Anlegen der ersten Blumenwiese auf dem Schulgelände der IGS Oyten gelungen.

Weiterlesen: Wildblumenwiese auf dem Schulgelände

Schulinternetradio: Schulwald

 

Schulinternetradio: Schulwald

 

Die Idee zu einem Radiobeitrag über den Schulwald der IGS Oyten kam Merlin Hankel ganz spontan, als ihm von der Begutachtung des geplanten Flurstückes durch die „Stiftung Zukunft Wald“ erzählt wurde.

Weiterlesen: Schulinternetradio: Schulwald

IGS Oyten zum zweiten Mal als Lernort "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet

Unsere Schule wurde zum zweiten Mal von der UNESCO-Kommission und dem Ministerium für Bildung und Forschung als BNE-Lernort innerhalb des Weltaktionsprogrammes "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Diesmal erhielt die IGS Oyten die Auszeichnung auf Stufe 3, der höchsten Stufe.
 

Weiterlesen: IGS Oyten zum zweiten Mal als Lernort "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet

Schulverein

Speiseplan

ISERV