Meteor präsentiert "Netzwerk Erde"

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Meteor präsentierten ihre  Ergebnisse des Themenorientierten Unterrichts "Netzwerk Erde", wie im Jahr zuvor schon der Jahrgang Pangäa, im Rathaus in Oyten. Nach der Ausstellung an verschiedenen Ständen, an denen sie dem Publikum ihre Ideen für ein nachhaltiges Oyten 2030 erklärten, fand auch wieder eine Podiumsdiskussion mit Politikern des Gemeinderats in Oyten statt.

 

Auf Stellwänden präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse zum Thema Energie, Ernährung/Landwirtschaft und zur Verkehrssituation in Oyten und Umgebung. Alternative Energieformen, Radwegesystem, Verkehrsanbindung nach Bremen, sogenannte Biokraftstoffe, Massentierhaltung und Verschwendung von Lebensmitteln waren einige der Themen, zu denen die Schülerinnen und Schüler anhand von Plakaten an Stellwänden, Modellen und Präsentationen am PC informierten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Ausstellung vor dem Ratssaal wurden den Kommunalpolitikern Fragen zu den verschiedenen Themen in Bezug auf Oyten gestellt.

 

 

 

 

Lebensmittelqualität, Massentierhaltung, Fahrradwege, intelligente Stromnetze waren einige Themen und auch die Frage nach einem Wochenmarkt in Oyten wurde, wie auch schon im letzten Jahr, gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende der Veranstaltung überreichten Schülerinnen dem Bürgermeister eine zweckgebundene Spende des Jahrgangs für eine Stromtankstelle an der IGS Oyten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Plakate der Ausstellung sind oben unter dem Link "Präsentationen zu 'Netzwerk Erde'" als Pdf Datei zu finden.

Schulverein

Speiseplan

ISERV